Tibetische Massage

Tibetische Massage

Die Tibetische Massage ist ein Bestandteil der Tibetischen Heilkunst und eine traditionelle manuelle Therapieform zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Mit ihrem Ursprung in den Klöstern Tibets findet seit über 3.500 Jahren Anwendung. Früher war dieses Wissen nur den tibetischen Mönchen zugänglich, heute stehen große Bereiche dieser wertvollen Lehre auch uns im Westen zur Verfügung. 

Die Tibetische Massage gehört zu den aufbauenden Körpertherapien und ist ein vollständiges System, welches auf dem uralten Wissen von Druckpunkten, Akupressur und Meridianen basiert. Dieses Wissen verbunden mit der Heilkraft der Massage fügt somit östliches und westliches Verständnis und Denken zusammen und findet seine Anwendung in der Akupressur- oder Energiemassage.

Das Besondere an dieser Massagetechnik liegt darin, durch den Ausgleich spezieller Druckpunkte unseren Körper und unseren Geist wieder miteinander zu verbinden, sowie den Energiefluß zu stimulieren.

Meine Fähigkeit, blockierte Punkte intuitiv zu erspüren ermöglicht zudem, diese individuell auf den Einzelnen abgestimmt zu harmonisieren.

So werden durch die Tibetische Massage nicht nur Muskelverspannungen gelöst, der Blut- und Lymphstrom gefördert, Energieblockaden gelöst und die Körperenergien ausgeglichen und angeregt, sondern auch der Körper gestärkt, geschützt und eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte angeregt.

In diesem Einklang kann sich die Essenz in uns wieder entfalten, die eigene Wahrnehmung wird erhöht und man erlebt eine tiefe, fast meditative Entspannung, was unmittelbar nach der Massage spürbar und sichtbar ist. Man erlebt sich wieder als Einheit und dies schenkt Energie. 

Erleben Sie eine Massage nach der Tibetischen Überlieferung als Element dieser wertvollen Lehre in meiner Praxis. Die Begegnung mit ihr ist immer auch eine Begegnung mit sich selbst.

Ihre Nina Eder

Die Behandlung beinhaltet ein entschlackendes Fußbad, eine Massage des Rückens, der Arme und der Beine und schließt mit einer sanften Gesichts- und Nackenmassage ab.

Der Aufbau und die Dauer wird individuell auf den Einzelnen, dessen Situation und Beschwerden angepasst.

Das alte kostbare Wissen um die Heilkraft der Kräuter schenkt den Tibetischen Massagegriffen zusätzlich ein Kraftpotential, deshalb verwende ich nur naturreines Basisöl, das mit ausgewählten ätherischen Ölen angereichert und der Jahreszeit entsprechend erwärmt wird.